Die Welt im Kalten Krieg - Teil 2

1962 - 1991

Am Ende des Zweiten Weltkrieges zeigte sich ein zunehmendes Zerwürfnis der im Kampf gegen Hitler-Deutschland verbündeten Mächte. Die Teilung Deutschlands, Europas und schließlich der Welt in die Einflusszonen der Westmächte unter Führung der USA und des entstehenden Ostblocks unter Führung (Kontrolle) der UdSSR führten zu einer weiteren, folgenschweren Konfrontation der ideologischen, politischen und ökonomischen Gesellschaftssysteme Kapitalismus und Kommunismus.

Dieser tief greifende Ost-West-Konflikt fand seinen besonderen Ausdruck als „Kalter Krieg“; als ein Krieg zwischen den Gesellschaftssystemen Kapitalismus und Kommunismus, der nicht offen und direkt ausgetragen wurde, sondern vor allem in Form von weltweiten „Stellvertreterkriegen“.

Der zweite Teil betrachtet die Entwicklungen und Ereignisse von der Kubakrise 1962 bis zur Wiedervereinigung Deutschlands und der Auflösung des Ostblocks 1991.

Der Film beinhaltet historische Aufnahmen, Grafiken, Bilder und Karten; die didaktische DVD bietet umfangreiches Begleitmaterial und ein Bild/Kartenarchiv.

Kapitel/Inhaltsschwerpunkte: 

  • Start / Einführung
  • Die Kuba-Krise
  • Der Vietnamkrieg
  • Der Prager Frühling
  • Entspannung und  Rüstungskontrolle
  • Der Krieg in Afghanistan
  • Die Reagen-Ära
  • Gorbatschow
  • Die Epochenwende
  • Das Ende des Kalten Krieges

Democlip_KK2.wmv

wmv, 19.7M, 09/18/11, 101 downloads

Details zur didaktischen DVD

RBV 2011
40 min deutscher Film / 35 min englischer Film    Farbe    Format 4:3

Geschichte

Geografie / Gesellschaft / Politische Bildung 
Englisch und bilingualer Unterricht

Sekundarstufe 1 und 2
Ab Klassenstufe 8
Berufsbildende Schulen
Erwachsenenbildung 

Preis ohne MwSt: 
150 € (MZ-Lizenz) 
56 € (Schul/Einzel-Lizenz)

Signaturnummern:
4666234 (DVD)
5558390 (Online-Medium/Web-DVD)